Bühne frei!

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und achtzehn Jahren, die Lust auf Theater spielen haben. Vorerfahrungen sind nicht notwendig, da dieser praxisorientierte Workshop individuell an die Gruppe angepasst wird.

Pädagogisches Ziel

Regelmäßiges Theater spielen beeinflusst das Selbstwertgefühl, die Emotionalität sowie das soziale Handeln und damit die persönliche Entwickung junger Menschen auf positive Art. Geschützt durch ihre Rolle auf der Bühne, probieren die Teilnehmer*innen in improvisierten und nachgespielten Szenen den Umgang mit verschiedenen Rollenbildern und Emotionen aus. Durch dieses „Trainingslager der Wahrnehmung“ lernen Kinder und Jugendliche, sich bewusster, selbstsicherer und sozialer mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen und in dieser zu agieren.

 

Inhalte des Workshops

• Aufwärmübungen, spielerischer Abbau von Hemmungen, Förderung der Gruppendynamik

• Grundlagen des Schauspielens: u. A. Wirkung des Körpers, Darstellen von Emotionen, Machtgefüge verschiedener Figuren

• Improvisationsübungen mit gegenseitigem, bestärkendem Feedback

• Vom Standbild zur Szene – gemeinsame Erarbeitung kurzer Theaterstücke

Dauer

Die Dauer des Workshops kann individuell an die Gruppe angepasst werden.